[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neutraubling.

Anbringung einer Umlaufschranke im Baugebiet "An der Kreuzbreite" :

Verkehr

Die Fraktion der SPD hatte mit Schreiben vom 28. Juni 2012 die „Erhöhung der
Verkehrssicherheit ‚An der Kreuzbreite’ durch Anbringung einer Umlaufschranke“ an der Querungsstelle und Einmündung des Radwegs beantragt. Unser Antrag wurde in der Stadtratssitzung am 18.10.2012 behandelt.

Tiefbauamtsleiter Gietl erläuterte, dass die Verwaltung aufgrund des genannten Antrags bereits tätig geworden sei. So hat die Stadtverwaltung entlang des neu angelegten Spielplatzes eine kleine Böschung zum Weg hin aufschütten lassen, um eine sicherere Trennung zu schaffen. Zudem ist der Zugang zum Spielplatz auf die Nordseite verlegt worden (weg vom Weg). Auch die Bepflanzung im genannten Bereich sei entsprechend angepasst worden, um Autofahrern bessere Sicht zu ermöglichen.

Sehr erfreut nahmen wir die Ausführungen des Tiefbauamtsleiters zur Kenntnis. Auf eine Abstimmung über unseren Antrag haben wir deshalb verzichtet.

Bei einem erneuten Ortstermin konnte sich unsere Fraktion zufrieden davon überzeugen, dass die Verkehrssicherheit hier wesentlich verbessert wurde. Wir danken der Stadtverwaltung für die rasche und unbürokratische Abwicklung zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger.

Gabriele Drallmer
1. Fraktionsvorsitzende
SPD-Fraktion

 

- Zum Seitenanfang.