[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neutraubling.

Sicherung und Ausbau der Fahrradwege in Neutraubling :

Verkehr

 Bei unserer Fahrradtour gemeinsam mit Neutraublinger Bürgerinnen und Bürger konnten wir feststellen, dass Neutraubling auf dem guten Weg ist eine fahrradfreundliche Stadt zu werden. Einige Problemzonen mussten wir bei unserer Fahrt allerdings feststellen. Stück für Stück werden wir diese Thematik in den Stadtrat einbringen. Der Ausbau der Radwege muss rasch vorangetrieben werden. Neutraubling ist Schulstadt: Ein Großteil unserer Kinder ist tagtäglich mit dem Fahrrad zur Schule und zu den Freizeitaktivitäten unterwegs. Vorbildlich ist darüber hinaus auch, dass viele Neutraublinger Bürgerinnen und Bürger gerne auf das Auto verzichten und Fahrrad fahren.

Einen Teil unserer Änderungsvorschläge die wir bei unserer Fahrradtour erörterten, haben wir bereits in einem Antrag formuliert und an die Stadt übergeben. Wir bitten um Überprüfung inwieweit  möglichst schnell und unbürokratisch Abhilfe geschafft werden kann.

 Bürgerinnen und Bürger haben sich im Nachgang zu unserer Fahrradtour bei uns gemeldet und uns noch weitere kritischen Stellen in Neutraubling aufgezeigt. Das hat uns außerordentlich erfreut. Wir werden deshalb in Kürze eine weitere Fahrradtour planen und auch diese Punkte persönlich in Augenschein nehmen.  Über Ort und Zeitpunkt werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Für die Hinweise unserer Bürgerinnen und Bürger sind wir sehr dankbar.

Die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger steht an erster Stelle.

 

                                                           

 

Antrag der SPD-Fraktion zur Sicherung und Ausbau der Fahrradwege in Neutraubling

 Nachstehend unsere Änderungsvorschläge:

 1) Bayerwaldstraße – beidseitige Verkehrsführung am Fahrradweg rechts

Fahrzeuge, die aus der Stettiner Straße ausfahren, müssen auf kreuzende Fahrradfahrer aus beiden Richtungen achten. Viele Autofahrer rechnen trotz des weißen Hinweisschildes nicht damit. Eine Auffrischung der roten Abmarkierung und eine auffälligere Beschilderung könnte unseres Erachtens die Situation wesentlich entschärfen.

 2) Bayerwaldstraße – Höhe Landkreis-Bauhof

Der Fahrradweg muss bis hin zum Kaufpark ausgebaut werden. Das Wechseln der Radfahrer auf die stark frequentierte Bayerwaldstraße erfordert von Radfahrern und Autofahrern ganz besondere Aufmerksamkeit und ist gefährlich.

 3) Fahrrad- und Fußgängerweg Regensburger Straße

Von der Staatsstraße her kommend führt der Geh- bzw. Fahrradweg über die Reichenberger Straße hinweg Richtung Stadtmitte. Auf die Überquerung der Reichenberger Straße durch Radfahrer sollten Autofahrer aus der Reichenberger Straße kommend durch rote Abmarkierung und zusätzlicher auffälliger Beschilderung hingewiesen werden.

 4) Durchgangsstraße Ärztehaus

Autofahrer die die Durchgangsstraße im Ärztehaus passieren, müssen auf entgegenkommende Radfahrer von links vom Teich her kommend durch entsprechende Beschilderung gewarnt werden. An dieser unübersichtlichen Stelle ist das Radfahren momentan sehr gefährlich.

 5) Einmündung Pommernstraße in die Südumgehung

Auch hier wäre eine rote Abmarkierung und ein entsprechendes Hinweisschild „Vorsicht Radfahrer“ zu begrüßen, um die Aufmerksamkeit der Autofahrer bei der Einmündung der Pommernstraße auf die Südumgehung zu erhöhen.

 6) Fahrradweg Sudetenstraße zwischen Spielplatz und Uhlandstraße

Ein Hinweisschild fordert Radfahrer auf ihr Fahrrad in diesem Teilbereich zu schieben.Die Beschilderung widerspricht sich und sollte auf Fußgängerweg geändert werden.

Wir bitten die Stadt Neutraubling um Überprüfung inwieweit  hier möglichst schnell und unbürokratisch Abhilfe geschafft werden kann. 

Gabriele Drallmer

 1. Fraktionsvorsitzende

für die SPD-Fraktion

 

- Zum Seitenanfang.