[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Neutraubling.

„Wunschzettelbaum der SPD“ – bereits geschmückt mit Ihren ersten Wünschen :

Ortsverein

Aktion der SPD bei der „Neutraublinger Christbaummeile“
Wir haben uns ganz besonders gefreut, dass so viele Bürgerinnen und Bürger unserer Einladung gefolgt sind und uns bei der kleinen Weihnachtsfeier, anlässlich der Eröffnung unserer Wunschzettelbaum-Aktion, besucht haben. Das war SPITZE!!!!

Fraktionsvorsitzende Gabriele Drallmer begrüßte die zahlreichen Gäste und bedankte sich für das rege Interesse und die großartige Unterstützung bei der Wunschzettel-Baum-Aktion der SPD Neutraubling.

Etwas anders als ein üblicher Weihnachtsbaum sieht er schon aus, der Wunschzettelbaum der SPD. Stadtrat Manred Kerl bereitete es großen Spaß, den SPD-Baum im Vorfeld rot zu streichen. Stadträtin Ingrid Winklmeier laminierte vorab auch schon die ersten Wünsche und verlieh dem Baum bei der Eröffnungsfeier den ersten Schmuck.

Besonders freute sich die SPD über das Grußwort der 2. Bürgermeisterin Gisela Kokotek. Sie überbrachte persönliche Grüße und den Dank der Stadt Neutraubling für die Beteiligung.
Kulturreferent Heribert Ackermann überreichte Gabriele Drallmer einen ausgefallenen Schmuck für den Baum. Die Förderschule hat extra für jeden Baum der Christbaummeile ein Christbaumsiegel aus Holz angefertigt. Heribert Ackermann stimmte dann auch das gemeinsame Weihnachtslied „Oh Tannenbaum… wie “ rot“ sind deine Blätter“ an.
Eleonore Mayer BM a.D. verlas anschließend ein besinnliches Weihnachtsgedicht.
Dass auch die Landtagsabgeordnete Margit Wild zur Eröffnungsfeier gekommen war, darauf waren die SPDler besonders stolz. Sie findet das Projekt der Christbaummeile sehr gut und ausdrücklich nachahmungswürdig, weil alle Vereine und Institutionen mit eingebunden sind und gemeinsam die Stadt verschönern.

In gemütlicher Runde bei einer Tasse Glühwein und Plätzchen, ließ sich die Kälte dann besser aushalten, so dass viele wertvolle Gespräche geführt und Wünsche und Anregungen ausgetauscht werden konnten.

Noch bis Weihnachten können Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, uns Ihre Wünsche übermitteln. Alle Ihre Anregungen werden wir im nächsten Jahr aufgreifen und in unsere kommunalpolitische Arbeit mit einbinden. Vielleicht lässt sich das Eine oder Andere unbürokratisch und unkompliziert lösen. Ist ein Problem erst einmal erkannt, findet sich mit gutem Willen und Hartnäckigkeit meist eine verträgliche Lösung.
Wir werden uns auf jeden Fall für unsere Neutraublinger stark machen!
Gabriele Drallmer
Ortsvereinsvorsitzende/Fraktionsvorsitzende
SPD-Neutraubling
Kreuzhofstraße 28, 93073 Neutraubling, Email: g.drallmer@t-online.de

 

- Zum Seitenanfang.